Hintergründe

Die schlechten Beteiligungsraten in der gesetzlichen Krebsvorsorge sind letztlich der Hauptgrund, warum es in Deutschland nicht gelingt, die Zahl der Darmkrebstoten drastisch zu reduzieren und den Anteil der entdeckten frühen Erkrankungen deutlich zu erhöhen. Offensichtlich müssen neue Wege der Ansprache gefunden werden, um Menschen zur Teilnahme zu gewinnen. Ein sehr erfolgreicher Weg ist bereits aufgezeigt worden: Die Verlagerung der Aktivität in das betriebliche Gesundheitsmanagement.

Der immunologische Test immoCARE stellt eine neue Generation beim Darmkrebs Screening dar. Die hohe Sensitivität (Fähigkeit Tumore nachzuweisen) ist den früheren Guajak-Tests deutlich überlegen. Der neue Test immoCARE ist in der Durchfürhrung wesentlich hygienischer. Es sind außerdem keine diätetischen Einschränkungen nötig. Natürlich sind alle Testkits mit Hilfen für Tiefspültoiletten ausgestattet.
Wir organisieren Aktionen für Betriebe jeder Größenordnung. Die Testverteilung kann durch den Betrieb oder individuell auch durch uns erfolgen. Der Normalfall einer betrieblichen Aktion ist, dass firmenseitig lediglich die Information der Beschäftigten über die Früherkennung erfolgt. Am Ende dieser Information gibt es einen Gutschein mit dem die Mitarbeiter/innen einen Test anfordern können.Die Information kann per Brief / Flyer oder Internet erfolgen. Der angeforderte Test wird dann direkt an die Privatanschrift geschickt und kommt auch von dort zurück. Natürlich erhält jeder Testeinsender sein persönliches Ergebnis auch schriftlich mitgeteilt. Die Hotline bei CARE diagnostika ist für individuelle Fragen da. In diesem Ablauf ist die Anonymität von Beginn an gegeben, das Unternehmen erhält automatisch jede Woche klare statistische Ergebnisse.
Im Unternehmen sollte auf die Aktion aufmerksam gemacht werden. Gerne stellen wir Ihnen z.B. Plakate zur Verfürgung. Informieren Sie Ihre Mitarbeiter im Intranet oder in Mitarbeiterzeitungen.
Sie verteilen dann die Tests an Ihre Mitarbeiter/innen, z.B. über 45 Jahren, evtl. auch an Lebenspartner und Pensionäre. Die Tests werden entweder in unserem Labor ausgewertet oder, wenn vorhanden, bei Ihrem medizinischen Dienst. Bei einer Auswertung in unserem Labor bekommen Sie eine detaillierte statistik über den Verlauf der Aktion. Bei einem positiven Test benachrichtigen wir die Teilnehmer persönlich und empfehlen den Besuch des Hausarztes.